Gesundheit

Die heilende Kraft des Klangs: Musik und Schmerztherapie

Von Angela Bird

Diejenigen unter uns, die mit chronischen Schmerzen leben, werden so gut wie alles versuchen, um sich besser zu fühlen. Chronische Schmerzen betreffen jedes Jahr Millionen von Menschen und beeinträchtigen die allgemeine Lebensqualität, persönliche Beziehungen und die Freude an täglichen Aktivitäten. Seit Jahren untersuchen Wissenschaftler die therapeutischen Wirkungen von beruhigender Musik auf Schmerzen, und die Forschung ist vielversprechend.

Wie lindert entspannende Musik Schmerzen?

In den letzten Jahrzehnten wurden klinische Studien durchgeführt, um die Auswirkungen von entspannender Musik auf Schmerzen in einem Krankenhausumfeld zu messen. Die Studien umfassen passive Musik, die über Lautsprecher in der Notaufnahme und in den Patientenzimmern gespielt wird, bis hin zu Menschen mit chronischen Schmerzen, die sich die Musik aussuchen konnten, die sie in ihrer Freizeit hörten.

Musiktherapie in der Notaufnahme

Die Notaufnahme ist ein Ort, den niemand gerne besucht, weshalb Gesundheitsdienstleister nach subtilen Möglichkeiten suchen, das Erlebnis zu verbessern. Es hat sich gezeigt, dass eine Musiktherapie positive Auswirkungen auf die Patienten in der Notaufnahme hat, wie z.B. eine geringere Schwere der wahrgenommenen Schmerzen und weniger Angst. In einer türkischen Studie wurden Patienten analysiert, die die Notaufnahme mit Schmerzbeschwerden aufsuchten. Die erste Gruppe wurde bewertet, während beruhigende Musik über die Lautsprecher gespielt wurde, und die nächste Gruppe hatte keine Musik. Die Ergebnisse zeigten starke positive Auswirkungen auf Schmerzen und Ängste in der ersten Gruppe, wobei die befragten Patienten eine starke Wertschätzung für die Musik in der Notaufnahme zeigten.

Die therapeutischen Wirkungen von Musik wurden auch bei Kindern beobachtet. Eine Studie aus dem Jahr 2013 verglich bei Kindern, die eine intravenöse Behandlung in der Notaufnahme erhielten, Musik mit der üblichen Betreuung. Die Schmerzen waren bei Kindern in den Räumen, in denen entspannende Musik gespielt wurde, geringer. Vor allem die Gesundheitsdienstleister stellten fest, dass „es einfacher war, die Behandlung bei Kindern in der Musikgruppe durchzuführen“.

Das Abspielen ruhiger Musik in allen Patientenbereichen ist ein kostengünstiges, zugängliches und nebenwirkungsarmes Mittel, um die Schmerzempfindlichkeit der Patienten im Krankenhaus positiv zu beeinflussen.

Die schmerzstillende Wirkung von Musik auf chronische Schmerzen

Das Fibromyalgiesyndrom (FMS) ist eine Erkrankung, die durch weit verbreitete Schmerzen sowie durch Schlaf, Gedächtnis und Müdigkeit gekennzeichnet ist. Zwei Studien untersuchten, ob das Hören von Musik einen positiven Einfluss auf die Schmerzen der von FMS Betroffenen hat. Die Forschung erwies sich als interessant, da sie die Frage aufwirft, ob körperliche Schmerzen durch Musik reduziert werden, oder ob sie lediglich die Schmerzbewältigung durch Ablenkung oder bewusste Entspannung erleichtert. Der positive Effekt des Hörens von angenehmer, entspannender Musik wurde in einer Studie aus dem Jahr 2014 auf die Patientenmobilität von FMS beobachtet. Mit einer Verringerung der Schmerzempfindlichkeit zeigten Einzelpersonen eine verbesserte Mobilität und waren in der Lage, einfache Aufgaben viel schneller zu erledigen.

Lediglich 20 Minuten täglich beruhigende Musik zu hören, reichte aus, um die Schmerzpegel bei älteren Menschen, die mit Arthrose leben, deutlich zu senken. McCaffery und Freeman kamen zu dem Schluss, dass „Musik hören eine effektive Pflegeintervention zur Reduzierung chronischer Arthrose-Schmerzen ist.“

Die therapeutischen Vorteile von ruhiger Musik zu Hause

Musik hat schmerzlindernde Wirkungen, aber wie sie das im Gehirn bewirkt, bleibt unklar. Wissenschaftler untersuchen weiterhin die schmerzstillende Wirkung von Musik auf alle Arten von Schmerzen. Für Menschen mit chronischen Schmerzen gibt es viele Möglichkeiten, die therapeutischen Vorteile von Musik zu nutzen.

Nehmen Sie sich am Tag Zeit für ein paar Momente, um ruhig zu sitzen und entspannende Musik zu genießen. 20 Minuten pro Tag sind ideal. Musik lenkt vom Schmerz ab, gibt Impulse für eine rhythmische Atmung und wirkt sich positiv auf das Wohlbefinden aus. Richten Sie einige Lautsprecher ein oder setzen Sie Ihre Kopfhörer auf und streamen Sie Ihren Lieblingssender von Calm Radio. Calm Radio bietet Dutzende von Sendern, die sich speziell auf Meditationsmusik und Wellness-Musik ausrichten.

Hören Sie rund um die Uhr auf unbegrenzten Kanälen und beliebig vielen Geräten

Genießen Sie Ihre Audio-Reise überall, auch ohne Internet. Calm Radio bietet einzigartige Hörerlebnisse- kuratierte Musik, Naturgeräusche, entspannende Atmosphäre - damit Sie arbeiten, sich konzentrieren, sich entspannen oder schlafen können.

  • Windows
  • macOS
  • Android
  • iOS
  • Alexa
  • Sonos
  • Apple TV 4
  • Roku