Gesundheit

5 hervorragende Arten, Stress und Angstgefühle zu reduzieren

Von Eric Harry

Ja, ich weiß schon. Die Arbeit und das Familienleben sind chaotisch und voller Komplikationen. Daran sollten wir arbeiten! Es braucht nur ein paar Minuten ihrer täglichen Zeit zum Üben. Es ist erfrischend und belebend. Wenn Sie einige dieser Tipps befolgen, können Sie sich selbst beruhigen, ihren Ruhepuls herunterschrauben und mit ihrem Tagwerk fröhlicher, konzentrierter und energiegeladener fortfahren.

Los geht’s:

Tägliche Antistress-Checkliste

1 - Bewegung

Durch Bewegung werden zusätzliche Endorphine freigesetzt, was Ihnen einen positive Stimmungsschub verpasst und Ihnen ein gutes Gefühl für sich selbst gibt, das wiederum reduziert Stress. Endorphine wirken analgetisch, das heißt sie verringern die Schmerzwahrnehmung. Sie sind außerdem ein natürliches Beruhigungsmittel. Bewegung schafft auch eine Pause, in der Sie ihre Gedanken hinter sich lassen können, denn man kann nicht gut gleichzeitig Sport betreiben und nachdenken. So lässt sich unmittelbarer Stress wegwaschen und man wird erfrischt. Bewegung fördert darüber hinaus die Neurogenese bei Erwachsenen, also die Herstellung von Nervenenden, was das Lernen unterstützt.

Bewegungsvorschläge
  • Täglich 30 Minuten Gehen ist großartig für den Stressabbau und stellt eine universelle Trainingsform dar, deren Intensität sich variabel anpassen lässt.
  • Versuchen Sie Tai-Chi. Es gibt viele Anfängervideos auf youtube.com. Googeln Sie "Tai Chi Übungsgruppen" in Ihrer Gegend.
  • Yoga – durchstöbern Sie youtube.com, um in eine Anfängerstunde zu schnuppern oder suchen Sie sich in Ihrer Nähe ein Yogastudio.
  • Laufen / Joggen / Walking
  • Pilates

Halten Sie stets Rücksprache mit Ihrem Arzt, bevor Sie mit körperlichem Training beginnen.

2 - Zu vermeiden

Meiden Sie Nachrichten im Fernsehen oder auf Onlinekanälen mindestens drei Stunden vor dem zu Bett gehen. Sehen Sie das als „Ausschalten Ihres Tages“.
Meiden Sie Sportprogramme mindestens zwei bis drei Stunden vor dem Schlafengehen.
Meiden Sie politische Sendungen und Politikdiskussionen mindestens zwei bis drei Stunden vor dem Schlafengehen.
Sehen Sie sich weniger intensive Sendungen oder fröhliche Gutelaunefilme und Komödien an, die weder Action noch Gewalt enthalten.
Ändern Sie stressige Angewohnheiten und meiden Sie stressige Leute so lange wie möglich vor dem Schlafengehen.

3 - Ernährung

Verbessern Sie Ihre Ernährung, indem Sie weniger essen, Zucker, Junk Food und gezuckerte Getränke weglassen. Schränken Sie auch den Genuss von Nikotin, Alkohol und Koffein zumindest sieben Stunden vor der Schlafenszeit ein.
Keine Snacks in den letzten zwei bis drei Stunden vor dem Schlafengehen.
Sollten Sie Verdauungsprobleme wie Blähungen oder Verstopfung haben, ziehen Sie in Betracht, einen Gesundheitsspezialisten zu konsultieren, der Ihnen möglicherweise probiotische Bakterien und Enzyme vor den Mahlzeiten empfiehlt.

4 - Vorbereitung des Raumes

Halten Sie die Raumtemperatur auf etwa 18 Grad Celsius oder 64,4 Grad Fahrenheit
Besorgen Sie dichte Vorhänge, um jegliches Licht von außen zu blockieren
Entfernen Sie Lichtquellen aus dem Schlafzimmer. Geben Sie etwa Klebeband über LED Lichter am Wecker und anderen Geräten
Entfernen Sie jegliche Computer, Smartphones oder Fernseher aus dem Schlafzimmer (Wegen der elektromagnetischen Strahlung und W-LAN Technik)

5 - Schlafroutine

Zehn Minuten Meditation:
Dimmen Sie das Licht, legen Sie sich auf den Boden, blenden Sie die Gedanken aus, schließen Sie die Augen und stellen Sie sich ein Licht am Ende eines Tunnels vor.
Gehen Sie nur ins Bett, wenn Sie sich schläfrig fühlen
Gehen Sie möglichst täglich zur selben Zeit ins Bett
Stehen Sie täglich zur selben Zeit auf
Vermeiden Sie Nickerchen unter Tags
Sehen Sie nicht auf die Uhr, wenn Sie nicht einschlafen können… Stecken Sie die Uhr aus oder entfernen Sie sie ganz
Lesen Sie ein Buch vor dem Schlafengehen
Lassen Sie die Angst los, nicht einschlafen zu können
Spielen Sie sanfte Naturklänge aus einem Internetradio ab

 

Calm Radio kann zu Ihrer Entspannungsroutine beitragen. Zum Relaxen gibt es jede Menge Kanäle zur Auswahl. Manche Hörer bevorzugen beim Einschlafen Musik, während andere lieber natürliche Atmosphärengeräusche hören. Ihre Wahl des Musik- oder Klangkanals zum Schlafen ist eine höchstpersönliche, die nur Sie selbst treffen können.

Einige Beispiele für Kanäle zum Einschlafen:

#1 - Der Schlafkanal von Calm Radio - In den wir nur atmosphärische Musik ohne Perkussion und mit sanften Harmonien aufgenommen haben.

#2 - Die Wellen am Strand von Calm Radio - Hypnotisch, wiederkehrend und tranceartig, können Sie Wellen am Strand in den Schlaf wiegen, außerdem helfen Sie dabei, die Symptome von Tinnitus zu lindern.

 

Hören Sie rund um die Uhr auf unbegrenzten Kanälen und beliebig vielen Geräten

Genießen Sie Ihre Audio-Reise überall, auch ohne Internet. Calm Radio bietet einzigartige Hörerlebnisse- kuratierte Musik, Naturgeräusche, entspannende Atmosphäre - damit Sie arbeiten, sich konzentrieren, sich entspannen oder schlafen können.

  • Windows
  • macOS
  • Android
  • iOS
  • Alexa
  • Sonos
  • Apple TV 4
  • Roku